3.2.2. Entleerung

Je nach Wasseraufbereitung sollte man immer wieder einen Wasserwechsel durchführen. Dh. man entleert die Auffangwanne und das Technikbecken komplett, um anschließend mit sauberem Wasser wieder zu befüllen.

Verschiedene Arten der Entleerung:

  • Entleerungshahn
  • Entleerungspumpe
  • Abzweig in der Hauptpumpe
  • Nass-Staubsauger
  • Über Schwerkraft mit einem Schlauch

 

Fliegender Wasserwechsel

Falls man nicht komplett entleeren kann oder falls man die Wasserwand nicht ausschalten will, kann man einen sogenannten fliegenden Wasserwechsel durchführen. Dazu umgeht oder arretiert man das Schwimmerventil und befüllt zwangsweise so viel, daß permanent  Wasser über den Sicherheitsüberlauf abfließt. Dadurch wird das schmutzige Wasser aus dem System geführt und durch sauberes ersetzt. Diese Methode ist nicht so gründlich wie eine komplette Entleerung und benötigt sehr viel Wasser und Zeit.

Beispiele:

* Denotes Required Field