2.5.2. Edelstahl

Infos

  • Material

    Edelstahl  ist ein exklusives Material und der ideale Hintergrund, der Ihnen mit  seiner  kühlen  Optik   ein   erfrischendes,   energetisierendes   Gefühl vermittelt. Fein verarbeitet wirkt Edelstahl hochwertig und puristisch – ideal, um gehobenem Ambiente den letzten Schliff zu geben.

  • Aufstellarten

    Passend zu Stein oder hellen  Erdfarben  bietet  diese  Variante  den  idealen  Kontrast  und  bringt  den Wasserfluss besonders schön zur Geltung.

  • Variationen

    Durch verschiedene Oberflächenbehandlungen können zahlreiche Variationen entstehen. Meistens verwenden wir matt geschliffene Oberflächen, die eine gute Wasserverteilung unterstützen. Ab und zu wird aber auch gerne eine polierte Fläche verwendet als Ersatz für Spiegel-Glas. Der optische Effekt ist sehr ähnlich. Es gibt auch strukturierte Edelstahl-Oberflächen wie zB. die der Firma RIMEX. Allerdings würden wir von zu unruhigen Untergründen abraten, weil sonst die optische Wirkung der Wasserwellen abgeschwächt wird. Edelstahl lässt sich auch gut zu Wellen und Säulen verarbeiten, was kreative Gestaltungen ermöglicht.

  • V2A oder V4A?

    In normaler Umgebung können Sie problemlos V2A verwenden. Nur im Schwimmbadbereich, bei Einsatz von Chlor und bei salzhaltiger feuchter Luft (Meerwasser) würden wir V4A empfehlen.

  • Gründlich reinigen – vor allem vor der Montage  

    Durch den die Produktion und Oberflächenbehandlung wie Schleifen und Polieren verbleiben oft  erhebliche Fettspuren auf Edelstahl Oberflächen, die Wasser verdrängen. Reinigen Sie die Oberflächen in jedem Fall gründlich von Fett und Schmutz, bevor Sie sie befluten. Denken vor allem bei großen und später schwer zugänglichen Bereichen daran, diese zu reinigen, bevor Sie diese montieren.

  • Unbedingt kalkfreies Wasser und Schutz vor Algen

    Bei Wasserwänden aus Edelstahl ist es wichtig einen guten Schutz vor Kalk, Algen und Schmutz zu installieren, da man auf einer Edelstahl Fläche Schmutz schnell erkennen kann.

Planung

  • Platzbedarf

    Edelstahl-Wasserwände können sehr schmal gebaut werden, sodaß schon 5cm Tiefe ausreichen, um die Wasserverteilung am oberen Ende unterzubringen.

  • Höhen

    Auch bei Edelstahl gilt – je höher desto imposanter. Beachten Sie jedoch die maximalen Plattengrößen, denn Fugen und Stöße erfordern besondere Aufmerksamkeit.

  • Plattengrößen und Gewicht

    Bleche werden hauptsächlich in 3 Größen/Blechformaten eingeteilt. Hierzu gehören:

    Kleinformat: 2,00 m x 1,00 m
    Mittelformat: 2,50 m x 1,25 m
    Großformat: 3,00 m x 1,50 m

    Abweichend dazu können auch Großformatbleche genutzt werden. Überformate sind zum Beispiel 6.000 x 2.000 mm oder 12.000 x 3.000 mm aber auch 16.000 x 2.000 mm. Das größte mögliche Blechformat liegt bei ca. 20.000 x 4.000 mm. Dieser großformatige Stahl wird vor allem im Schiffsbau oder auf Bohrinseln benötigt.

    Weitere Informationen und Bezugsquelle finden Sie hier:

    http://www.rime.de/wiki/blechformate/

    Einen praktischen Gewichtsrechner für Edelstahl finden Sie hier:

    http://www.thress.de/index.php/service/gewichtsrechner

     

* Denotes Required Field